Hischbrunft

Unsere Partner:

logo_blaser rws-rottweil-logo Banner Jagdtrainer Verlinkung zeiss.logo
Falknerkurs 


Wir sind ein staatlich anerkannter Ausbildungsbetrieb

In Eurer Ausbildung zum Falkner,
wird Euch das Team um Kursleiter und Berufsfalkner Hannes Lenhart
Kenntnisse und Fertigkeiten in folgenden Sachgebieten vermitteln:

Greifvogelkunde,
sowie Grundkenntnisse der allgemeinen Vogelkunde,
insbesondere Kenntnisse der Lebensverhältnisse und -bedingungen
der Greife und Falken, einschließlich ihrer Gefährdung,
der Gefährdungsursachen und des Greifvogelschutzes.

Haltung, Pflege und Abtragen von Beizvögeln,
insbesondere Fertigkeiten bei der Handhabung von Falknereigeräten,

Ausübung der Beizjagd,
Haltung und Führung von Hunden und Frettchen für die Beizjagd,
sowie die Versorgung und die Verwertung des gebeizten Wildes.

Rechtsgrundlagen der Falknerei,
des Greifvogelschutzes,
des Tierschutzes und des Artenschutzes,
sowie insbesondere das Recht der Beschaffung und
des Inverkehrbringens von Greifen und Falken.

Wir legen großen Wert auf eine möglichst praxisnahe Ausbildung.
So stehen Adler, Falke Habicht und Bussard aus unserem Falkenhof,
als Beizvögel sowohl für die theoretische,
als auch für die praktische Ausbildung zur Verfügung.
Eine große Anzahl von hervorragenden Präparaten,
in naturgetreuen Positionen, erleichtern Euch das Bestimmen bei der Prüfung.
Uns stehen bestens besetzte Niederwildreviere zur Verfügung,
um Euch alle Arten der Beizjagd präsentieren zu können.

Die falknerische Ausbildung beträgt mindestens 60 Stunden,
auf den praktischen Teil der Ausbildung müssen
mindestens 20 Stunden entfallen.

Teilnehmen am Falknerkurs kann jeder Interessierte,
doch zur Prüfung wird nur zugelassen,
wer die (eingeschränkte oder normale) Jägerprüfung bestanden hat!
Die Falknerprüfung in Bayern findet jeweils Ende Januar statt.
Es ist eine mündliche Prüfung, in der auch praktische Übungen
(wie z.B. Geschüh anlegen am Modell) verlangt werden können.
Nach der Prüfung?

Auch nach bestandener Prüfung sind wir für Euch da und helfen gerne,
wenn es um die Wahl des richtigen Beizvogels,
eines guten Züchters oder um sonstige noch auftauchende Fragen geht.
Auf Wunsch begleiten wir Euch auch bei der Ausbildung eures Greifvogels.
 

Beizjagd 30.10 (16) - Kopie1 DSC_0005 - Kopie
DSC_0044 - Kopie
DSC00686 - Kopie
Adlerjagd 005 - Kopie DSC_0085 - Kopie
DSC_0184 - Kopie DSC_0117 - Kopie
DSC_0226
Habicht
DSC_0231 - Kopie Adlerjagd 014 - Kopie1
2810c
DSC01320 - Kopie